Zum Inhalt springen

Wir lieben gesunde Pferde.


Daher liegt uns eine ganzheitliche und ursachenorientierte Behandlung Ihres Pferdes am Herzen.
Wir bieten Ihnen Individuelle Therapiemöglichkeiten.
Für weiter Fragen oder zur Terminbuchung
kontaktieren Sie uns gerne

 

 

 

Unser Therapieangebot für die Gesundheit Ihres Pferdes

  • Akupunktur/TCM
  • Physiotherapie

  • Blutegeltherapie

  • Lasertherapie

  • Magnetfeldtherapie

  • Bioresonanztherapie

Akupunktur/TCM

Bei der traditionellen Form der seit dem 2. Jahrhundert v. Chr. in China und Japan praktizierten Akupunktur wird von einer „Lebensenergie des Körpers“ (Qi) ausgegangen, die auf definierten Leitbahnen beziehungsweise Meridianen zirkulieren und einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben soll. Ein gestörter Energiefluss soll Erkrankungen verursachen und durch Stiche in auf den Meridianen liegende Akupunkturpunkte soll die Störung im Fluss des Qi wieder behoben werden. 

Physiotherapie

Die Physiotherapie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Tieres, die bei der physiotherapeutischen Untersuchung festgestellt werden.

Indikationen für eine Physiotherapeutische Behandlung sind:

Verletzung des Bewegungsaperates, Muskuläre Verspannungen, Fehl-bzw.Überbelastungen, Narben-und Wundbehandlung, Rehabilitation, Lamheiten, chronische Erkrankungen.

 

Blutegeltherapie

Medizinische Blutegel verfügen in ihrem Speichel über eine Reihe von medizinisch wirksamen Substanzen, die während des Saugvorganges in die Bisswunde abgegeben werden.Die Wirkstoffe des Egels fördern u.a. durch Gerinnungshemmung die lokale Blutzirkulation im Bereich der Ansatzstelle und helfen insbesondere gegen schmerzhafte Entzündungen.

Hinweis:
Blutegel zur medizinischen Anwendung sind Fertigarzneimittel nach § 2 Abs. 1 Nr. 1 Arzneimittelgesetz!

 

Lasertherapie

Bei der Lasertherapie wird hochenergetisches, gebündeltes Licht genutzt, welches wunderbar in der Tierphysiotherapie genutzt werden kann. Auf geschädigte Körperzellen wirkt Laserstrahlung wie ein Batterieladegerät auf leere Batterien. Die Zellteilung (Zellerneuerung) wird angeregt und so der Wundheilungsprozess beschleunigt.Optimal zur Wund- und Narbenbehandlung, bei Sehnen-/Bandverletzungen, schlecht heilenden Hauterkrankungen etc.

Magnetfeldtherapie

Bei mir wird die Magnetfeldtherapie mit Erfolg in der Tierphysiotherapie angewendet. Durch die Durchdringung der Körpergewebe mit elektromagnetischen Feldern kommt es zu einer Verbesserung des Blutflusses, besserer Sauerstoffversorgung des Gewebes und dadurch zu einer Verbesserung des Zellstoffwechsels. Das Magnetfeld ist somit eine wichtige Voraussetzung für die Verbesserung der Zellfunktion.

Bioresonaz

Bei der Bioresonanz-Therapie oder auch Bioresonanzanalyse handelt es sich – wie auch z. B. bei der Akupunktur – um eine energetische Heilmethode. Sie macht sich die Tatsache zu Nutze, dass Zellen im Körper in einer bestimmten Frequenz miteinander kommunizieren. Ein Körper kann nur funktionieren, weil dieser Austausch von Informationen zwischen den Zellen stattfindet. In einem gesunden Körper funktioniert dieser Informationsaustausch ungehindert. So kann jede Zelle ihre spezielle Aufgabe erfüllen. Ist die Kommunikation zwischen den Zellen z. B. durch Allergene, Bakterien, Viren etc. gestört, wird die Arbeit der Zellen behindert. Das kann sich mehr oder weniger schnell erst durch unklare Störungen des Allgemeinbefindens, Verhaltensstörungen oder später auch durch organische Veränderungen und entsprechende Symptome zeigen.

Mitglied im Verband Deutscher Tierheilpraktiker

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Kontaktieren Sie uns via E-Mail: Post@Horseactive.de

oder Telefonisch:  0151/25214440